Husky Tour in Lappland

Schlittenhunde sind die andere Alternative, um im Winter in Lappland voran zu kommen. Als es noch keine Schneemobile gab, war diese Art von Fortbewegung vor allem zu Zwecken der Jagd nützlich. Huskys sind geboren, um zu ziehen. Zumindest kommt es uns immer so vor. Welcher Mensch würde sich darüber freuen, barfuß bei Minus Temperaturen durch den Schnee zu laufen und dabei noch andere auf einem Schlitten zu ziehen? Die Huskys machen das aus Überzeugung. Aus Spaß und aus Leidenschaft. Faszinierend, oder?


Die Husky Tour dauert ca. 1,5 Stunden und auch hier sind keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrungen mit Hunden nötig. Die Huskys sind gewöhnt an Menschen. Auch Katzenliebhaber, wie z.B. Michael, hat mit den Hunden keinerlei Probleme bekommen, wie ihr im Bild sehen könnt.

Bei der Huskytour arbeiten wir auch mit Experience Arjeplog zusammen. Diese haben eine coole Husky-Tour im Programm, die ihr bei uns unternehmen könnt. Bei der Tour sitzt ihr vorne im Schlitten und ein erfahrener Musher lotst euch durch die winterliche Landschaft Lapplands.

Ihr könnt die Aussicht genießen, Fotos schießen und habt im Anschluss noch die Möglichkeit mit den Hunden zu kuscheln.

Süße Hundefotos gibt´s außerdem noch mit dazu.

Reservieren oder Buchen kannst du hier.

> Zurück zu Wintertouren Lappland